Hunde müssen auf die Schulbank

Hunde haben verschiedene Charaktereigenschaften. Somit kann es auch gut möglich sein, dass der Hund sehr oft bellt, oder andere Menschen anspringt. Zudem kommt es oft vor, dass der treue Wegbegleiter nicht auf Kommandos oder Zurufe reagiert oder an der Leine zerrt. Es gibt viele Angewohnheiten, welche ein Hund haben kann. Aus dem Grund wird dann meist eine Hundeschule aufgesucht.

Eine Hundeschule zeigt Grundregeln und ist dem Besitzer bei der Hundeerziehung hilfreich. Hier wird aber nicht nur der Hund erzogen, sondern auch das Herrchen muss lernen, sich genügend Zeit für das Tier und das Hundetraining zu nehmen. Sicher wird dies nicht von heut auf morgen alles funktionieren, aber Hunde lernen sehr schnell.

Ist die erste Schwelle erreicht, dass der Hund auf die Befehle hört, kann sich Herrchen Gedanken machen, ob er Lust auf den Agility Hun­desport hat – Springen durch Reifen oder das Laufen über Wippen gehören dann zum Grundrepertoire. Was ist Agility Hundesport? nennt sich ein Artikel in unserem Haustierblog, der mehr über diesen neuen Sport berichtet.

 

Bildquellenangabe: Christine Braune / pixelio.de

Dieser Beitrag wurde unter Hunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>